KUNSTSALON
modul 3 | VERTIEFENDE TECHNIKEN
ALLE INFOS

Zeitrahmen: 5 Termine

Kursort: MICIS
Schikanedergasse 13/8
1040 Wien

Kurszeiten:
Abend, 2 Stunden
Tag, 5 Stunden
Wochenende, 12 Stunden

Kosten: 28 bis 210 Euro

zuzügl. Material und Leinwände

Dieses Modul ist eine Weiterbildung für alle, die grundsätzliche Kenntnisse in der Malerei und/oder Zeichnung haben. Wir befassen uns mit dem Menschen, dem Gesicht und der Aktzeichnung. Das sind Grundbausteine in der bildnerischen Grammatik, egal, wie realistisch die Darstellung sein soll. Jede Verfremdung gelingt meist besser auf einem soliden Untergrund.

Für alle, die Farben lieben, gibt es einen Ausflug in die Geschichte: In der historischen Malwerkstatt befassen wir uns mit Materialien, die jahrhundertelang bis heute haltbar und farbenprächtig sind. Nebenbei sind die meisten klassischen Zutaten ökologisch unbedenklicher als moderne Acrylfarben auf Kunstharzbasis.

Pflanzenfarben erweitern das Spektrum der natürlichen Farben. Aus ihnen lassen sich Farbstoffe und Pigmente extrahieren. Stoffe und Papier können eingefärbt werden, Pigmente haften mit natürlichen Bindemitteln.

Eine junge Technik ist Eco-Print: Hier wird die Farbe direkt aus dem Blatt auf die gebeizte Stofffaser übertragen – Magie!

AKTZEICHNEN

Zeitrahmen: 2 Stunden

Kursort: MICIS
Schikanedergasse 13/8
1040 Wien

Kosten: 28 Euro
inklusive Modellkosten
zuzügl. ev. Materialkosten

Aktzeichenkurs Herbst:

Mittwoch, 16. November 2022

18 bis 20h

Aktzeichenkurs Winter:

Mittwoch, 18. Jänner 2023

18 bis 20h

Aktzeichenkurs Frühjahr:

Mittwoch, 26. April 2023

18 bis 20h

Einlass 10 Minuten vor Kursbeginn

Portraitmalerei

Zeitrahmen: 12 Stunden

Kursort: MICIS
Schikanedergasse 13/8
1040 Wien

Kosten: 180 Euro
zuzügl. Materialpauschale 15 Euro
zuzügl. Leinwände nach Verbrauch

Portraitmalerei:

Sa., 5. November 2022– 11 bis 18 Uhr
So., 6. November 2022 – 10 bis 17 Uhr

mit jeweils einer Stunde Mittagspause

Einlass 10 Minuten vor Kursbeginn

Anatomie in der
Malerei

unterstützt von

Marvin Scherabon

Zeitrahmen: 12 Stunden

Kursort: MICIS
Schikanedergasse 13/8
1040 Wien

Kosten: 210 Euro
zuzügl. Materialpauschale 15 €
zuzügl. Leinwände

Anatomie in der Malerei:

Herbst:

Sa., 19. November 2022– 11 bis 18 Uhr
So., 20. November 2022 – 10 bis 17 Uhr

Frühling:

Sa., 18. März 2023– 11 bis 18 Uhr
So., 19. März 2023  – 10 bis 17 Uhr

mit jeweils einer Stunde Mittagspause

Einlass 10 Minuten vor Kursbeginn

Historische
Malwerkstatt

Malgründe/Farben herstellen

Zeitrahmen: 12 Stunden

Kursort: MICIS
Schikanedergasse 13/8
1040 Wien

Kosten: 180 Euro
zuzügl. Materialpauschale 19 €
zuzügl. Leinwände

Historische Malwerkstatt:

Sa., 11. März 2023– 11 bis 18 Uhr
So., 12. März 2023  – 10 bis 17 Uhr

mit einer Stunde Mittagspause

Einlass 10 Minuten vor Kursbeginn

Pflanzenfarben
Eco-Print

eine umweltfreundlichere Alternative

Zeitrahmen: 5 Stunden

Kursort: MICIS
Schikanedergasse 13/8
1040 Wien

Kosten: 81 Euro
zuzügl. Materialpauschale 15 €
zuzügl. Leinwände

Pflanzenfarbe und Ecoprint:

So., 4. Juni 2023  – 10 bis 17 Uhr

mit einer Stunde Mittagspause

Einlass 10 Minuten vor Kursbeginn

Die oft gestellten Fragen:

Hilfreich ist, wenn du mit deinen Werken nicht übermäßig haderst. Falls du das tust, wäre es sinnvoll, diesen Konflikt (es schaut nicht so aus, wie ich will) im Semesterkurs oder an einem Intensivtag für Malerei zu lösen.

Einfach, weil es dich behindert, so viel wie möglich an Wissen und Technik aufzunehmen.

Wenn du deine Bilder schon irgendwie magst, herzlich willkommen! Mir ist die „Schönheit“ deiner Werke nicht so wichtig, es geht mehr um die Begeisterung. Dann kommt das Können von selbst.

Moderne Farben sind  eine sehr junge Erfindung. Erst seit den Industrielacken der 1940er Jahre gibt es schnell trocknende Acrylfarbe für alle.

Und mit dem Öko muss man aufpassen:

Es gab tödlich giftige Pigmente wie zB Bleiweiß – früher war nicht alles besser.

Wir arbeiten mit unbedenklichen Materialien und zeigen, wie mit wenigen Pigmenten, Bindemitteln und einem selbst hergestellten Malgrund wirtschaftlich, tiefgehend und dauerhaft gearbeitet werden kann.

Auch wenn es viele Techniken gibt, mit denen wir uns befassen:

Entscheidend ist das praktische Tun. Also ja, wir malen/gestalten in jedem Modul mit den passenden Farben und Werkzeugen.

Anders als in einem Malkurs, wo du deine Werke fokussiert umsetzt, ist es hier mehr ein Probieren und Kennenlernen von Techniken und Möglichkeiten, von Gerüchen von Leinöl, von Eigenschaften von Pigmenten.

Färbepflanzen gibt es in deiner Küche!

Von Blaukraut über Zwiebelschalen zu Avocadoschalen und -kernen wirst du eine reiche Palette finden.

In Wien gibt es Ahornblätter, wilden Wein, Mahonie, Nussblätter und vieles mehr.

Zeichnen kann ein Mittel sein, mit der schrecklich zwanghaften Ästhetik unserer Kultur besser umzugehen. Meist sind wir viel zu streng mit unserem Äußeren, und viel milder mit den Formen und Gesichtszügen unserer Mitmenschen.

Zu entdecken, dass ältere Menschen mit ihren Falten schön sind, und ein runderes Modell viel interessanter zu zeichnen ist als ein gertenschlankes, kann den Horizont erweitern.

COVID 19 MASSNAHMEN IN DEN REALEN KURSEN

  • Maske und Abstand laut aktueller Verordnung
  • Stündliches Lüften
  • Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.